EDITION VON ZEITSCHRIFTEN

  • kultuRRevolution. Zeitschrift für angewandte Diskurstheorie 32/33, 1995: ExotismusTropische Tropen – Exotismus. [zusammen mit Nana Badenberg, Alexander Honold und Rolf Parr]
    Rezensionen:
    – Marcia Klotz: The German Quarterly 70/4, 400f.
    – Ulrike Kistner: Das Argument 215, 1996, S. 462-467.
    – H. Kurzke: Das Imperium schreibt zurück. Aus deutschen Zeitschriften: Folgen der Völkerschau, Afrikas historische Wunden und die nette postkoloniale Literatur. In: Frankfurter Allgemeine Zeitung, 24.2.1996, S. 36.
    – R. B.: In: SPEZIAL. Zeitschrift gegen Kultur und Politik, Juni–September 1996, Nr. 103 (I/1996), S. 122.
    – G. Höpp: In: asien afrika lateinamerika  25, 1997/1, S. 143-144.
    – B. Emmrich: In: DEMOS. Internationale Ethnographische und Folkloristische Informationen 32, 1996/4.
  •  DaF-Szene Korea. Rundbrief der Lektorenvereinigung Korea, Mit- und Zuarbeit in titelverschiedener Form  seit 1998, unter meiner Regie vor allem
    – Nr. 12, 2000: Fenster auf Korea.
    – Nr. 14, 2001: Routen zur WM,
    – Nr. 19, 2004:
    Koreanische Literatur in deutscher Übersetzung.

 

 

  • Dokilomunhak. Zeitschrift der Koreanischen Gesellschaft für deutsche Sprach- und Literaturwissenschaft (im Editorial Board von 1998–2003, zuständig für Gutachten und Korrekturen zu Texten in deutscher Sprache).

 

  • Zusammen mit Shaswati Mazumdar federführender Mitherausgeber von German Studies in India. Beiträge aus der Germanistik in Indien. Neue Folge, Bd. 1, München: Iudicium 2008. Editorial, S. 9–10.
    Rezensionen:
    Helmut Schmitz, in: Info-DaF 2/3, 2010, S. 183-186.
    – Wolfgang Braune-Steininger, in: Zielsprache Deutsch 37, 3, 2010, S. 61-64.

 

 

  • Zusammen mit Rekha Kamath Rajan, Shaswati Mazumdar und Carmen Ulrich federführender Herausgeber von German Studies in India. Beiträge aus der GSI 2010-TSGermanistik in Indien. Neue Folge, Bd. 2, München: Iudicium 2010. Editorial, S. 9–10.
    Rezension: Wolfang Braune-Steininger, in: Zielsprache Deutsch 38/3, 2011, S. 59-63.
    Besprechung der ersten beiden Nummern aus postkolonialer Perspektive: Gabriele Dürbeck: Postkoloniale Studien in der Germanistik. Gegenstände, Positionen, Perspektiven. In: Gabriele Dürbeck / Axel Dunker (Hg.): Postkoloniale Germanistik. Bestandsaufnahme, theoretische Perspektiven, Lektüren. Wiesbaden: Aisthesis 2014, S. 19–70, hier S. 46f.
  • Zusammen mit Julia Afifi, Rekha Kamath Rajan und Carmen Ulrich (federführend) Gastherausgeber von German Studies in India. Beiträge aus der Germanistik in IndienGSI 2015-TS-Gedankengang. Neue Folge, Bd. 4, München: Iudicium 2015, Nachwort zur Rezeption der Neuen Folge, S. 275f.

Rezensionen:
– Alina Dorota Jarząbek (S. 69-75) und Wolfgang Braune-Steininger (S. 76-79), in: Zielsprache Deutsch 3, 2016.
Anushka Gokhale, in: Info-DaF 2017, 2-3, S. 244-247.

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s